Universe Professional Services

Was passiert am Umschalttag einer Rufnummernportierung?

Bei einer Portierung findet eine Rufnummernübernahme von Ihrem jetzigen Provider zu Universe statt. Ihre Nummern werden in unser System übertragen und registriert. Ziel der Portierung ist, dass Sie Ihre aktuellen Rufnummern behalten und alle Vorteile von Universe nutzen können.

 

Sie haben eine Kommunikationslösung der C+ITEC AG bestellt. Nun erklärt Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner die wichtigsten Punkte zur Portierung und zu den weiteren Schritten.

Sie erhalten von uns ein vorausgefülltes Portierungsformular zur Unterschrift und überprüfen, ob einzelne Punkte geändert werden müssen oder ob Daten fehlen.

Im Anschluss schicken Sie alle nötigen Unterlagen (Vertrag, Lastschriftmandat und Portierungsformular) unterschrieben an die C+ITEC AG zurück.

Jetzt können wir den Portierungsprozess einleiten. Hierfür schicken wir das Formular zunächst an unseren Netzbetreiber. Der gibt es dann wiederum an Ihren ehemaligen (bzw. noch aktuellen) Provider weiter. In der Fachsprache heißt das: Die Portierung wird eingekippt.

Ihr derzeitiger Provider prüft, ob alle Daten des Formulars mit den bereits vorliegenden übereinstimmen. Dies ist ein maschineller Prozess, auf den wir keinen Einfluss haben. Das Ergebnis: Das Formular wird entweder zu- oder abgesagt.

  1. Bei einer Absage fragen wir im ersten Schritt nach dem Grund der Absage. Anschließend verbessern wir das Formular nach den Wünschen Ihres aktuellen Providers und geben die Portierung erneut in Auftrag.

  2. Bei einer Zusage erhalten wir einen Termin zur Portierung. Zunächst kontrollieren wir, ob die Ausführung bis zu diesem Datum machbar ist und die Vorbereitungen bis dahin abgeschlossen werden können. Ist dies nicht der Fall wird der Termin nach hinten verschoben.

Steht das Datum für die Portierung fest, kommunizieren wir es sofort an Sie und starten unsere Vorbereitungen. In der Regel geben wir nun die Schaltung Ihrer neuen Leitungen (Telefonie und Internet) in Auftrag. Dies ist allerdings abhängig davon, ob Ihre Portierung sehr schnell erledigt werden muss. Teilweise werden die Leitungen schon im Vorfeld bestellt, damit die Portierung schnellstmöglich abgeschlossen werden kann.
Des Weiteren erledigen wir noch weitere Dinge vor dem Portierungstag: Wir bereiten die Installation Ihres neuen Telefonsystems vor, damit Sie direkt loslegen können. Die dafür benötigten Leitungen werden zuvor geschaltet. Schließlich werden die letzten Bearbeitungen abgeschlossen.

Jetzt kann die Portierung stattfinden: Am Portierungstag kann es zwischen 8 und 12 Uhr zu einem kurzzeitigen Ausfall kommen (in der Regel findet das Ganze vor 9 Uhr statt, allerdings kann es in Einzelfällen auch bis 12 Uhr dauern). Diese Zeiten werden von den Providern festgelegt und sind abhängig von Ihrem jetzigen Netzbetreiber. Deshalb können sie von Kunde zu Kunde variieren. Im Vorfeld werden wir Ihnen aber den vorgesehenen Zeitraum mitteilen.

Wie lange dauert der Prozess?

Bei einer Portierung gibt es viele verschiedene Beteiligte und unterschiedliche Bedingungen. Viele Faktoren, die wir leider nicht beeinflussen können, sind ein Teil davon. Von der Bestellung bis zur Portierung kann es daher eine Weile dauern. Die Wartezeit ist im Vorfeld nicht ermittelbar. Wir können Ihnen nur versichern, dass wir unseren Teil der Arbeit so schnell und gewissenhaft wie möglich erledigen.

Jetzt starten mit der Cloud Telefonie!

Entdecken Sie die Möglichkeiten der IP-Telefonie. Weltweit zum Festnetzpreis telefonieren. Einfach einrichten. Testen. Telefonieren.

Überzeugen Sie sich selbst von der Einfachheit und den Funktionen der Universe Cloud. Testen Sie Universe kostenlos und unverbindlich und fordern Sie ein Angebot an. Erkennen Sie die Vorteile und die Einfachheit.

Simplify your communication.

Kostenlos testenAngebot anfordern

Haben Sie noch Fragen oder wünschen eine individuelle Beratung?
Dann rufen Sie uns an:

+49 6021 4436 1100
Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr / Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Cloud Telefonie starten